Executive Search Management – Finden Sie Ihre Leader

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen kein Zuckerschlecken Top-Führungskräfte oder unvergleichliche Spezialisten für sich zu gewinnen. Der Umstand, dass gefühlt alle geeigneten Kandidaten bereits anderweitig vergeben sind, verschlechtert die Ausgangslage zusätzlich. Machen Sie es doch wie Singles auf der Jagd nach einem Partner: Statt einer Singlebörse gönnen Sie sich die Unterstützung durch das Executive Search Management und spannen Sie schon morgen erfolgreich Führungskräfte aus!

Was ist Executive Search Management?

Bei dem Executive Search Management geht es im Kern darum Führungskräfte aber auch Fachkräfte für unternehmenskritische Positionen mit entsprechendem Know-how und langjähriger Erfahrung zu finden. Die besten Kandidaten sind dementsprechend bereits häufig fest angestellt. Kein Problem für die zuständigen Personalberater, die Headhunter und Consultants: Vertraulich jagen sie der Konkurrenz durch Direktkontakt Arbeitskräfte ab.

Executive Search – eine Definition

Das Executive Search Management ist Bestandteil des Leistungsspektrums einiger Personalberatungen. An dieser Stelle ist übrigens anzumerken, dass sich Personalberater durchaus von Personaldienstleistern abgrenzen.

Die Bezeichnung Executive Search stammt aus dem Englischen. Sie ist auf den Beginn der Profession des frühen 20. Jahrhunderts zurückzuführen. Damals meinte der Begriff die ausschließliche Fahndung nach absoluten Führungskräften, den so genannten Executives. Heute ist es zwar immer noch das Ziel durch aktive Suche und Kontaktaufnahme Führungskräfte abzuwerben, allerdings wirbt das Executive Search Management ergänzend Spezialisten und Fachpersonal für die mittlere Führungsebene ab. Die Personalberater besetzen die offenen Stellen dabei diskret, ohne Stellenausschreibungen zu veröffentlichen. Vor diesem Hintergrund erscheint die deutsche Bezeichnung „Direktsuche“ umso treffender.

Die Executive Search ist ein der Art kostspieliges und zeitaufwändiges Unterfangen, dass sich mittlerweile einige Personalberatungen ausschließlich auf diese Dienstleistung fokussieren. Oft sind diese zudem auf spezifische Branchen spezialisiert.

Wann muss auf Executive Search Management gesetzt werden?

Trotz der entstehenden Kosten lohnt es sich Personalberatungen zu engagieren, denn als Gegenleistung erhalten Sie passende Kandidaten, ohne die Kapazitäten Ihrer Human Resources zu strapazieren.
Executive Search ist dann gefragt, wenn Sie für Ihr Unternehmen nach Fachkräften oder außergewöhnlichen Spezialisten suchen. Besonders empfehlenswert ist der Einsatz von Executive Search bei der Besetzung von Schlüsselpositionen ab einem Bruttojahresgehalt von 120.000 Euro. Um solche hochqualifizierten Arbeitnehmer zu erreichen, bedarf es einer umfangreichen Kenntnis über die jeweilige Branche und die zu besetzende Position. Beispielfachkräfte, für deren Eroberung Executive Search sinnvoll ist, sind:

  • Experten für jegliche Management-Positionen
  • Fachkräfte für Interim Management
  • IT Fachpersonal
  • Oberärzte
  • Ingenieure
  • Produktionsleiter usw.

Zudem reagiert Fachpersonal meistens nicht auf Stellenausschreibungen, da es bereits in einem anderen Konzern fest im Sattel sitzt. Um solche Leute abzuwerben, führt kein Weg an der Executive Search vorbei. Gesetzlich ist es einem Unternehmen nämlich schlichtweg untersagt Fachpersonal mit direkter Kontaktaufnahme der Konkurrenz zu entreißen. Dies gilt jedoch nicht für das Executive Search Management: Seit 1994 ist es den Headhuntern und Consultants uneingeschränkt erlaubt, entsprechende Kandidaten zu kontaktieren. Diese Search fungiert also als Vermittler zwischen bereits Festangestellten und an ihnen interessierten Firmen.

Die fünf Schritte des Executive Search Managements

Das Executive Search Management begleitet seine Kunden durch jede Phase des Recruiting-Prozess, entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Professionelle Personalberatungen betreuen ihre Klienten exklusiv und schmieden einen individuellen Plan. Dabei setzt sich die Direktsuche aus den folgenden fünf Schritten zusammen:

1. Anforderungsprofil

In Rücksprache mit dem Mandanten erstellt das Executive-Search-Unternehmen das Anforderungsprofil. Welche potenziellen Kandidaten passen zu der jeweiligen Unternehmenskultur? Welche Fähigkeiten müssen sie mitbringen? Welche Voraussetzungen müssen sie erfüllen? Haben sie internationale Berufserfahrung? Was sind ihre beruflichen Schwerpunkte? Kurz um: Wie muss der geeignete Kandidat gestrickt sein? Tipp: Seien Sie in der Beratung offen, damit die Personalberater Ihr Wunschprofil genau abbilden können.

2. Suche

Auf Basis dieser Grundlage angelt das Team nach geeigneten Top-Führungskräften. Die Headhunters greifen auf intern angelegte Datenbanken ihrer Firma für Personalberatung zurück. Zusätzlich durchforsten sie soziale Netzwerke wie Xing und LinkedIn nach dem Big Fish. Wenn nötig, weiten sie ihre Suche global aus. Sie identifizieren die geeignetsten Kandidaten und schreiben diese diskret an. Vorsichtig erfragen sie eine Wechselbereitschaft und testen ab, wann die Wechselbereitschaft in Wechselwilligkeit umschlägt. Seien Sie gewiss: Die Personalberatung empfiehlt Ihnen ausschließlich Kandidaten, die bei einer Zusage Ihrerseits, tatsächlich die neue Position antreten.

3. Vorauslese

Aus all diesen Netzwerken suchen die Berater die vielversprechendsten Kandidaten zusammen. Mit diesen führen die Consultants erste Vorstellungsgespräche. Eignung, Gehaltswünsche und erneut der Wechselwille werden gezielt abgefragt. Nur die Besten von ihnen schaffen es in die nächste Runde.

4. Präsentation

Die übriggebliebenen Führungspersönlichkeiten fügt die Personalberatung zu einer Liste mit allen zusätzlichen Informationen zu den jeweiligen Kandidaten zusammen. Diese wird anschließend dem Auftraggeber präsentiert.

5. Entscheidung

Der Klient tritt endlich in Kontakt mit den besten Kandidaten und kann selbst noch mal Interviews mit ihnen führen. Vorsicht: Die Kandidaten sind keine Bewerber, weshalb die Interviews unbedingt auf Augenhöhe stattfinden müssen! Jetzt ist Feingefühl gefragt, damit sich beide Parteien einander annähern und Kompromisse schließen können. Das sollte jedoch generell mittlerweile zum Selbstverständnis modernen Leaderships gehören, selbst wenn es sich um Berufseinsteiger handelt.

Wenn der Kunde es wünscht, begleiten die Consultants ihn bis zum Schluss. Sie können also auch noch diesen Interviews beiwohnen und eine moderierende oder beratende Rolle einnehmen. Erst, wenn das Unternehmen mit der Führungskraft zufrieden ist, ist die Arbeit des Executive Search Managements beendet.

Executive Search bei Peter Timmer

Auch wir von Peter Timmer bezeichnen uns als Personalberatung. Wenn auch Sie Fach- und Führungskräfte abwerben wollen, sind unsere Headhunter verlässliche Partner an Ihrer Seite. Vor allem im digitalen Feld sind wir zuhause. Wir finden für Sie Fachkräfte in den Bereichen E-Commerce, Online Marketing und Big Data.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserem großen Netzwerk, das wir stets aktualisieren. Der Austausch mit Führungs- und Fachkräften wie auch aktiven Unternehmen gehört zu unseren alltäglichen Aufgaben. Wir spannen Ihrer Konkurrenz im Schlaf geeignete Top-Führungskräfte für Ihr Unternehmen aus! Jetzt effektiv und schnell offene Stellen besetzen!

Du bist noch neu in der Berufswelt und kannst nicht darauf hoffen durch Executive Search abgeworben zu werden, weil Dir die Erfahrungen fehlen? – Sei unbesorgt: Auch Dir steht die Peter Timmer Personalberatung zur Seite und verhilft Dir zu Deinem Traum-Job.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?
Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

SEA Consulant - Stellenangebot Peter Timmer